Was habe ich davon?

Persönlichkeitsentwicklung

Seit zehn Jahren betreibe ich Persönlichkeitsentwicklung und arbeite an mir ununterbrochen, vor allem die letzten sechs Jahre sehr intensiv. Sobald mir ein oder auch mehrere destruktive Verhaltensmuster und negative Gedanken bewusst werden, schaue ich sie an und löse sie auf.

 

Übernommene innere Überzeugung von unseren Eltern

Gestern hörte ich einen Lieblingssatz von meinem Vater "Davon habe ich ja nichts!", den er wie eine Mantra seinen Leben lang wiederholt. Meinem Papa ist es nicht mal bewusst.

Als ich das hörte, wurde mir sofort etwas bewusst und ich danke nur "Sch.....ße! Kein Wunder, dass ich immer das Gefühl habe, dass egal was ich mache, ich davon nichts habe." Ich ließ diese negative Überzeugung in mir wirken und schaute, was es bis jetzt in meinem Leben alles angerichtet hat. Dieser unbewusste Mechanismus hat jede Menge Frustration und Unzufriedenheit in meinem Leben angezogen. Kennst du das auch?

Unbewusst übernehmen wir die Gedanken- und Verhaltensmuster unserer Eltern, lebe diese meist ebenfalls unbewusst aus und wundern uns, warum wir deren Leben wiederholen, was wir eigentlich nicht möchten.

Was habe ich davon?

Bei mir kam sofort eine Umkehrung dieser Aussage und eine Frage in mir tauchte auf "Was habe ich davon?" Es ratterte in mir weiter und ich fand jede Menge positive Gründe.

  • Was habe ich davon, wenn ich ein kostenloses Webinar anbiete? 

- Ich mache mich bekannt.

- Ich bekomme positive Feedbacks.

- Ich lerne, verbessere und entwickle dadurch den Inhalt meines Webinares.

- Ich lerne mich besser auszudrücken und fließender sprechen.

- Mit jedem Webinar werde ich locker und sicherer.

- Ich lerne meine Methoden besser einzusetzen.

- Ich lerne besser auf die Teilnehmer einzugehen.

- Ich lerne mich selbst besser kennen.

- Wenn ich genügend positives Feedbacks eingeholt habe, es bei den Leuten gut ankommt und die Nachfrage da ist, gehe ich ein Schritt weiter und biete das gleiche Webinar für Geld an.

 

- Ich bin zufriedener, erfüllter und glücklicher.

Was hat mein Gegenüber davon?

Nach dem mir bewusst geworden ist, was für eine positive Kraft die Frage "Was habe ich davon?" hat, kam die nächste Frage hoch

  • "Was haben meine Klienten davon?"

- Sie lernen mich persönlich kennen und schauen, ob ich den sympatisch bin oder nicht.

- Sie wissen, ob sie mit mir in der Zukunft zusammen arbeiten und meine kostenpflichtige Coachings-Angebote in Anspruch nehmen wollen oder nicht.

- Sie lernen in dem kostenlosen Webinar meine Methoden.

- Sie fühlen sich nach dem Webinar leichter, freier, klarer, fröhlicher, ruhiger, zufriedener und dankbarer. 

- Mein kostenloses Webinar hat sie um ein Schritt weiter gebracht.

Was habe ich davon, wenn ich es NICHT mache?

Es arbeitete in mir weiter und wie du siehst, tauchte auch die dritte Frage auf "Was habe ich davon, wenn ich das NICHT mache?"

  • Was habe ich davon, wenn ich kein kostenloses Webinar anbiete oder gleich nach dem ersten "Misserfolg" es hinschmeiße?

- Ich lebe mein Potenzial, meine Gaben, meine Leidenschaft, meine Lebensaufgabe nicht aus.

- Ich bleibe unbekannt.

- Ich entwickle mich selbst nicht weiter.

- Ich stifte kein Wert für meine Mitmenschen, die ein besseres Leben haben wollen.

- Ich werde frustrierter, unzufriedener und sogar unglücklicher.

- Habe keine Geld einnahmen.

 

Und somit habe ich wirklich nichts davon, außer die Frustration.

Ich habe sehr viel davon!

Ich kann sehr viel Positives oder Negatives haben. Hängt davon ab, wie viel Positives ich in meiner Aufgabe sehe und wie viel Negatives ich habe, wenn ich es nicht mache. Ich kann jede Menge Freude haben oder jede Menge Frust.

 

Was habe ich davon, wenn ...

Mir sind jede Menge Beispiele sowie Fragen durch den Kopf geschossen. Wie ...

  • Was habe ich davon, wenn ich in eine neue Wohnung, neue Umgebung oder sogar ins Ausland ziehe?
  • Was habe ich davon, wenn ich das nicht mache und in meiner alten Wohnung, in der ich mich nicht wohlfühle, bleibe?
  • Was habe ich davon, wenn ich einen Vortrag halte und was habe ich davon, wenn ich es nicht mache?
  • Was habe ich davon, wenn ich für mich selbst einen Coach nehme und mich weiter entwickle? Und was habe ich davon, wenn ich es nicht tue? 
  • Was habe ich davon, wenn ich mir Hilfe für eine Problemlösung hole und was haben ich davon, wenn ich es nicht mache?
  • Und was haben meine Mitmenschen davon, wenn ich etwas mache oder unterlasse? 

Die Fragen können so unendlich weiter gehen.

 

Schreibe dir deine Fragen auf, was du davon hast, wenn du bestimmte Dinge tust und was du davon hast, wenn du es nicht tust?

Viel Spaß dabei!

Deine Nina! ♥

 

p.s. Danke Papa, dass ich von dir lernen darf bestimmte Dinge anders oder besser machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mitteilen



Nina Pister, Am Wall, Bremen,
Nina Pister - Lifestyle & Energieberaterin

Tel. +49  170 9867343 (Germany)

Tel. +33 75 39 55 827 (Франция) 

E-Mail: info@agolia.de

Skype: bremerin.nina888