Jahr 2020 - Depression Volkskrankheit Nr. 1

Kurz nachdem ich meine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie im Jahr 2010 startete, las mir mein damaliger Ehemann ein Bericht aus der Zeitung vor, in der angekündigt wurde, dass im Jahr 2020 die Depression die Volkskrankheit Nr. 1 weltweit werden sollte und somit den Krebs vom „Thron“ stoßen wird. Der Spruch meines Mannes „Na da hast du dir ja ein Job mit Zukunft ausgesucht.“ Ich habe die Information einfach vernommen und mir weiter keine Gedanken gemacht.

Ich beschäftige mich schon sehr lange und sehr intensiv mit der Spezies „Mensch“. Warum ein Mensch leidet, woher kommen die Krankheiten, Schicksalsschläge, was sind die Ursachen und wie kann man die Probleme so lösen, dass es schnell und einfach geht und das Positive ein Dauerzustand ist?

Warum gerade jetzt so viele Menschen unter Depressionen, Ängste, Panikattacken, Unruhen, Schlafstörungen leiden, hat einen ganz einfachen Grund. Es hat etwas mit unserem Zeitalter und damit verbundenen Energie zu tun.

Freiheit - das Zeichen des Wassermanns-Zeitalter

Wie leben in einem Zeitalter des Wassermanns. Was ist für einem Wassermann das Wichtigste in seinem Leben? Die Freiheit!!! Er braucht die Freiheit wie Luft zum Atmen. Ich bin selber eine waschechte Wassermann-Frau und kann das nur bestätigen.

Frei und Unabhängig sein. Frei im Denken und Handeln. Frei vom Stress, Druck, Macht, Manipulation, Drohungen, Missgunst, Konkurrenzverhalten- und denken. Frei von Neid, Eifersucht, Kontrolle usw.

Frei und Unabhängig von Menschen. Wenn ich glaube, dass mein Chef mich und meine Arbeit mehr wertschätzen soll, so bin ich vom meinem Chef abhängig, denn ich erwarte und will etwas von ihm, was ich mir selbst nicht geben kann. Sobald ich mich von dieser Geschichte befreie und feststelle, dass es eher die Wahrheit ist, dass ich mir selbst Wertschätzung für meine Arbeit geben soll und auch meinem Chef, so werde ich energetisch frei von Erwartungen und von meinem Chef. Ich stelle dann fest, dass ich eine hervorragende Arbeit mache und meinem Chef mit ganz anderen Augen sehe.

Frei und Unabhängig. Wenn ich glaube, dass ich einen Mann brauche, der mir Lieben geben soll, weil ich mir die Liebe selbst nicht geben kann oder will, so muss ich verrückt sein. Es ist eine sehr große Erwartungshaltung dem Mann gegenüber. Auch hier gilt das gleiche Prinzip. Sobald ich mich von dieser Geschichte befreie, dass ein Mann mir die Liebe geben soll, brauche ich seine Liebe nicht mehr. Ich stelle fest, dass ich meine Liebe zu mir (Selbstliebe) brauche und ich sie mir selbst geben soll. Und ich merke, wie schön es ist, sich selbst zu lieben und frei von Erwartungen und Verlangen nach Liebe zu sein. Des weiterem verändert sich auch hier meine Wahrnehmung bezüglich des Mannes und stelle fest, dass es meine Aufgabe ist mich selbst zu lieben und meinem Mann. Wenn er mich nicht lieben will oder kann, dann ist das schon seine Angelegenheit und nicht meine.

Frei und Unabhängig. Wenn ich glaube, dass ich als Unternehmerin oder Selbstständige viele Kunden oder Klienten brauche, weil ich ohne sie nicht überleben könnte oder Anerkennung erwarte, so bin ich definitiv verwirrt. Sobald ich mich von dieser Geschichte befreie, stelle ich fest, dass ich mich selbst brauche, denn ohne mich kann ich nicht leben. Ich bin das Meisterwerk, das Meisterstück von der viele wundervolle Idee kommen, die erstklassige Ergebnisse bei Klienten liefert, die einem Wunder gleichen. Meine Klienten sollen mir Anerkennung geben? Wirklich? Ist es vielleicht wahrer, wenn ich mir selbst die Anerkennung gebe?

Wenn ich glaube, dass ich viele Kunden/Klienten und deren Anerkennung brauche, so bin ich von den total abhängig, denn ich will was von denen. Unterschwellig auf der energetischen Ebene schicke ich den Kunden/Klienten das Signal aus „Ich kann ohne dich nicht leben“ und der Kunde spürt unbewusst diesen Druck, diese Abhängigkeit und stoßt ihn somit von mir ab. Denn keine Seele will die Verantwortung für das Leben eines anderen übernehmen nur, weil derjenige es selbst nicht kann. Es ist eine Last.

Wenn ich frei von Druck, Manipulation, Machtspielchen, Existenzängste, Verlustängste, Konkurrenz denken-  und Verhalten, frei vom Verlangen nach Liebe, Bestätigung und Wertschätzung so bin ich 100% bei mir. Einem freien und ruhigen Geist entspringen die tollsten Ideen.

 

Wenn Sie Unternehmer/in oder Selbstständige/r sind, würde ich Ihnen ans Herz legen, befreien Sie sich von allen Abhängigkeitsgedanken- und Mustern. Machen Sie ihren Geist frei und kommen Sie so in ihre Freude, ihre Kraft und Energie.

Depression -  woher kommt sie?

Verdrängung. Ich will nicht hinschauen, ich will nicht zuhören, ich will darüber auch nicht reden und vor allem, will ich es nicht fühlen.
Verdrängung. Ich will nicht hinschauen, ich will nicht zuhören, ich will darüber auch nicht reden und vor allem, will ich es nicht fühlen.

Zurück zum Thema Depression in unserer Zeit. Warum die Menschen ausgerechnet in der heutigen Zeit immer mehr Depressionen bekommen und woher kommt die Depression eigentlich?

Ich erkläre Ihnen kurz die Depression und dabei werde ich Metaphern benutzen. Der Mensch hat ein System, das aus Körper, Geist und Seele besteht. In der Seele sind absolut alle Erfahrungen, die er in diesem Leben sowie vorherigen Leben gemacht und gespeichert. Absolut alle Gefühle, Gedanken und Erlebnisse. Die Menschheit ist seit Jahrtausend von Kriegen, Unterdrückung, Gewalt, Kontrolle, Machtkämpfe usw. geprägt. Um zu überleben, haben die Menschen eine „wunderbare“ Strategie erfunden und diese heißt „Verdrängung“. Um zu überleben musste der Mensch funktionieren und um funktionieren musste der Mensch verdrängen. Die Verdrängung hat sich in den Jahrtausenden so perfektioniert, dass es mittlerweile per Knopfdruck bei den Menschen geschieht.

Darüber hinaus, haben die Menschen außer ihrer eigenen Körper-Geist-Seele – System noch ein Familiensystem. Im Familiensystem wird ebenso auf der energetischen Ebene schmerzvolle Erfahrungen, negative Glaubenssätze und destruktive Verhaltensmuster an die Nachkommen weitergegeben. Hat z. Beispiel die Oma im Krieg Gewalt und Existenzängste, Hungersnot und Kälte erlebt, so wird eine Überlebensstrategie entwickelt, dass sich in ein Verhaltensmuster umwandelt und an die Kinder und Enkelkinder weitergegeben wird. Es kann zur Gefühlsabstumpfung kommen, was ein Kind als Kälte empfindet.

Jetzt stellen Sie sich einen großen Wasserball vor. Das Wasser (See, Meer, Ozean) ist Ihre Seele. In diesem Ball sind alle Ihre Gefühle wie Wut, Schmerz, Trauer, Aggression, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Unruhe, Ängste, Minderwertigkeit, Unterdrückung, Hass uvm., gespeichert. Sie haben alle Ihre Gefühle an diesem einen Ort verdrängt und gespeichert. Jetzt nehmen Sie diesen Ball und drücken ihn immer weiter unters Wasser. Sie drücken den Ball immer weiter runter. Was passiert? Irgendwann erreicht der Ball bzw. Sie einen Punkt wo der Wiederstand des Wassers viel stärker ist als Sie. Sie lassen den Ball los und der schießt mit voller Wucht nach oben. So nun ist der Ball (all ihre bis dahin unterdrückten Gefühle und Erlebnisse) auf der Oberfläche und hat sich sichtbar gemacht. Die Seele (das Wasser) hat die verdrängte Gefühle (Ball) auf die Oberfläche geschossen und sichtbar gemacht. Die Seele will sich von den negativen Energien befreien und wenn der Mensch es selbst nicht merkt, so muss das leider so heftig kommen, damit er überhaupt irgendwas fühlt und merkt, und anschließend handeln kann. Wenn der Ball (unterdrückte, negative Gefühle) aus dem Wasser (Seele) nach oben katapultiert wird, so entstehen auch die Panikattacken. Die Panikattacken kommen plötzlich wie aus dem Nichts. Das Nichts ist die Seele.

 

Es gibst Menschen, die so hartnäckig sind, die tatsächlich doch schaffen den Ball unten Wasser zu halten. Die Gefühle brechen nicht aus, keine Depression oder Panikattacken zu sehen. Da die Energie raus und sich sichtbar machen will, um den Menschen zu zeigen das etwas nicht stimmt, nimmt die negative Energie einen anderen Weg. Sie nimmt den Körper als Kommunikationskanal und drückt sich als körperliche Krankheit aus, im schlimmsten Falle als Krebs. Wenn der Mensch es nicht fühlen kann, so muss er durch den Körper fühlen.  

Die Energie und unsere Verbundenheit mit dem Universum

All das kann man viel effektiver, schneller, einfacher und dauerhaft mit alternativen Heilmethoden und energetischen Arbeit auflösen und heilen. Keine Medizin ist im Stande das zu leisten.

Da die Natur und eine innere Kraft/eine Energie in uns immer für Heilung und Harmonie sorgt, will diese Energie diese störenden, disharmonischen Energien nicht haben.

 

Wir leben in einem Zeitalter wo das Hauptthema, wenn Sie genau hinschauen, die Energie ist. Alles dreht sich um Energie egal auf welcher Ebene und es wird immer mehr nach Alternativen gefragt.

Die kosmische Energie hat sich seit 2012 verändert. Sie ist höher und schneller geworden. Wenn die Energie steigt und schneller wird, zieht sie andere Energien mit. Da wir auch aus Energie bestehen, zieht die kosmische Energie mit der wir verbunden sind, unsere Energie automatisch mit hoch. Das bedeutet, was unten im Unterbewusstsein verborgen war, wird an die Oberfläche geholt. Wo der Mensch noch seine Masken bis jetzt aufrechterhalten konnte, gelingt ihm immer weniger.  

 

Das Wassermann-Sternzeichen steht nicht nur für Freiheit und Unabhängigkeit, sondern auch für Innovation und Erfindung. Was das betrifft, so lebte die Menschheit noch nie im so einem Überfluss an Technik wie heute. Sogar werden immer mehr neue Berufe erfunden. Wir haben Berufe, die vor 100 Jahren gar nicht existierten. Was die alternativen Heilmethoden und Berufe betrifft, so haben wir ebenso noch nie den Überfluss an geistigen Heiler, Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Schamanen, Energiearbeiter, spirituelle Lebensberater und Coaches usw. wie heute gehabt. Allein die unzähligen Heilmethoden, die es momentan gibt und noch mehr in der Zukunft geben wird. Für jeden ist etwas Passendes da.

Das Universum stellt immer das zur Verfügung, was der Mensch zur seiner Entwicklung braucht. Ist das ein Zufall, dass Heilpraktiker, Heiler, Energiearbeiter, Schamanen, Coachs für Persönlichkeitsentwicklung wie Pilze aus dem Boden schießen? Nein, natürlich nicht! Weil der Bedarf nach solchen Menschen immer größer wird. Je mehr Depressive desto mehr werden Heiler zur Verfügung gestellt.

 

Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen viele wundervolle heilende Prozesse!

 

Ihre Nina Pister

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mitteilen



Nina Pister, Am Wall, Bremen,
Nina Pister - Lifestyle & Energieberaterin

Tel. +49  170 9867343 (Germany)

Tel. +33 75 39 55 827 (Франция) 

E-Mail: info@agolia.de

Skype: bremerin.nina888